Forum

Die Forenthemen sind den verschiedenen Alltagssituationen zugeordnet: Ausländerbehörde, Familie, Freundschaft usw. Über diese Themen kannst du deine Fragen stellen, deine Meinung äußern oder anderen Usern antworten. Zum Lesen brauchst du dich nicht zu registrieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich registrieren. Das geht in wenigen Schritten. Bevor du die Foren benutzt, lies bitte zuerst die Nutzungsbedingungen.

zu Freundin nach Deutschland

04. 08. 2018, 12:41

Hallo Grüße. Ich bin marcelo, ich lebe in Kolumbien, ich denke, auf Deutsch zu gehen. Ich habe eine Freundin dort. aber ich brauche Hilfe, ich weiß nicht viel darüber. 
Ich würde wirklich gerne in Deutschland leben, arbeiten und Deutsch lernen. aber ich weiß nicht, wie es geht.
Ich brauche ein Einladungsschreiben von meiner Freundin nach Deutschland
oder ein Visum für die Arbeit, aber es ist schwer es zu bekommen, wie soll ich einen Vertrag haben, auch wenn ich nicht in Deutschland bin?
das ist verrückt, wer wird dich kontaktieren, ohne dich zu sehen und dich zu unterhalten?
Danke, dass ihr mir helfen könnt, ich werde es sehr schätzen.
PS: Ich spreche Englisch und Spanisch, ich schrieb die E-Mail in Englisch und nehme Google Übersetzer

06. 08. 2018, 10:08


Hallo Marcelo, ich bin JMD-Lars vom Online-Service der Jugendmigrationsdienste in Deutschland. Du wohnst in Kolumbien und möchtest gerne nach Deutschland kommen. Du hast deshalb viele Fragen und ich versuche dir einige Antworten zu geben.


Du hast eine Freundin hier in Deutschland, das ist eine große Hilfe.


Du sprichst spanisch und englisch, aber noch kein Deutsch.


Hast du die Möglichkeit, in Kolumbien Deutsch zu lernen? Tipp: Informiere dich bei www.goethe.de


Du kannst zunächst zu Besuch nach Deutschland kommen und erste Eindrücke gewinnen:


Entweder mit einem Touristen-Visum für kurze Zeit oder mit einer Einladung zum Besuch deiner Freundin. Das geht bis 3 Monate. Das ist etwas kompliziert, denn deine Freundin muss genug Einkommen haben. Sie muss zur Ausländerbehörde und sich verpflichten, dass sie alles bezahlt, wenn du nicht bezahlen kannst. Wenn du aber selbst genug Geld verdienst, hilft das sehr.


Arbeit in Deutschland finden: ich lese, du hast dich schon informiert. Ja das ist kompliziert, wenn man nicht hier ist, aber auch wenn man kein Deutsch spricht. Kennst du die hilfreiche Website      https://www.make-it-in-germany.com/es    ?


Sie ist auch in spanischer Sprache und hat viele Informationen für dich über Ausbildung, Arbeit, Studium in Deutschland.


Tipp: Es gibt auch einen Freiwilligendienst für ein Jahr FSJ oder BFD, wenn dich so etwas interessiert. Das kann ein guter Start sein, aber ohne deutsche Sprache ist es ganz schwierig.


Ich weiß ja nicht, welchen Beruf du hast, welchen Schulabschluss.


Wenn du mehr Fragen hast, kannst du gerne auch die persönliche Onlineberatung nutzen, denn dieses Forum ist öffentlich, also alle können mitlesen.


Deine Freundin kann sich auch informieren, denn es gibt die Jugendmigrationsdienste in vielen Städten in Deutschland. Sie findet sie unter www.jugendmigrationsdienste.de


Viele Grüße JMD-Lars