Forenthemen

  • (16.08.2019, 15:35 Uhr)
    Langeweile

    Letzter Beitrag:

    Ich spiele gerne, wenn mir langweilig ist. Ich kann Sie nur empfehlen. Kostenlose spiele is wonderful 

  • (29.07.2019, 17:46 Uhr)
    Переезд в Германию

    Letzter Beitrag:

    Здравтвуйте, после переезда в Германию, вам нужно зарегистрироватся по месту жительства, это отличит васот туристов из других стран Европы. Поставить заявление на добровольную форму медицинского страхования и начать поиск работы.

  • (17.07.2019, 14:45 Uhr)
    Fachkräfte Arbeit Deutschland

    Letzter Beitrag:

    Hallo Cathie, danke für deine Anfrage, denn das „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz ist auch in unserer Beratung immer wieder Thema. JMD Aly hat dir schnell schon Informationen gegeben und stellt jetzt den Kontakt her zur ZAV, super.


    Ich verstehe deine Antwort auch so, dass du mehr Informationen möchtest, auch für die Freunde.


    Deutschland will für Nicht-EU-Ausländer mit einer Berufsausbildung attraktiver werden. Viele Regelungen im neuen Gesetz bestehen bereits für Fachkräfte mit akademischer Ausbildung, jetzt also auch für Fachkräfte mit anerkannter Berufsausbildung. Die sogenannte Vorrangprüfung - also die Prüfung, ob ein anderer Arbeitnehmer aus Deutschland oder einem anderen EU-Land den Job übernehmen kann - fällt weg. Es ist jetzt auch nicht mehr auf sogenannte Mangel-Berufe beschränkt, von denen Deutschland zu wenig hat, also wie Krankenschwester. Damit hat auch dein Mann die Möglichkeit, nach Deutschland einzuwandern, wenn er  ausreichend qualifiziert ist und einen Arbeitsvertrag hat. Aber er kann auch als Ehegatte mit dir nach Deutschland kommen, wenn du einen passenden Job gefunden hast. Fachkräfte wie du und dein Mann werden auch für bis zu 6 Monate zur Arbeitssuche nach Deutschland kommen können, wenn dein Beruf hier anerkannt worden ist. Das wird warscheinlich über die Botschaft organisiert. Für diese Jobsuche-Zeit braucht ihr aber genug Geld zum Leben.


    Die neue Möglichkeit ist vor 3 Wochen als Gesetz beschlossen, aber das System, wie es funktionieren soll, muss noch fertig gemacht werden. Deshalb kann es noch dauern, weil, als Beispiel noch nicht klar ist, wer die Anerkennung des Berufes deines Mannes als Koch in Deutschland machen wird, das muss in der Bürokratie erst noch alles organisiert werden.


    Bitte schaue ab und zu  auch auf die Internetseiten der deutschen Botschaft in Lima, ob dort etwas zum - Fachkräftezuwanderungsgesetz - veröffentlicht wird.    https://lima.diplo.de/pe-de


    Koch ist ein Handwerksberuf , dafür das Zertifikat Deutsch A2 als Minimum. Du als Krankenschwester brauchst mindestens Deutsch B1. Brauchst du mehr Informationen zu deinen Möglichkeiten als Krankenschwester?


    Wenn du schon die deutsche Sprache gelernt hast, aber noch kein Zertifikat, brauchst du nur die Prüfung zu machen. Das Goethe-Institut kennt sich gut aus. Goethe-Institut Peru/Lima, kennst du wahrscheinlich:


    https://www.goethe.de/ins/pe/de/index.html


    Teste doch mal die Seite „Mein Weg nach Deutschland“ mit vielen Alltagssituationen in Deutschland.


    https://www.goethe.de/prj/mwd/es/index.html 


    Ich bin interessiert, wie dir diese Seite gefällt. JMD-Lars